Modul 5: Wärmeschutz und Bauen im Bestand

Lernziele:

  • Ausführliche Vermittlung der Grundbegriffe im Wärmeschutz wie Wärmeleitfähigkeit oder U-Werte
  • Umgang mit normativen Grundlagen
  • Einblick in die Europäische Gebäuderichtlinie
  • Besserer Wärmeschutz für neue und bestehende Gebäude
  • Wissen über die Auswirkungen von Feuchte- und Kondensationsschäden und wie man diese vermeidet
  • Planungs- und Ausführungsgrundlagen für das Bauen im Bestand
  • Vorstellung von Lösungen (Systeme und Produkte) für typische Aufgabenstellungen beim Bauen im Bestand
  • Einblick in themenspezifische Fachgebiete wie Modernisierung und Sonderthemen zu Bauen im Bestand
  • Überblick über baurechtliche Fragestellungen, Nachweisführung

Inhalt:

  • Bauphysikalische Grundlagen und Begriffe
    • Luftfeuchtigkeit
    • Wasserdampfdiffusion
    • Kondensation
    • Wärmeschutz
    • Wärmeleitfähigkeit
  • Außenwände/Dachgeschoß/oberste Geschoßdecke
    • Dampfbremse
    • Sd Wert
    • µ Wert
    • Diffusionsberechnung (Glaser, Taupunkt)
    • Luftdichtheit
    • Winddichtheit
    • Konvektiver Feuchtetransport
    • Wärmebrücken
    • Schimmel
    • Feuchtebilanz
    • Berechnung U-Werte
  • Bauen im Bestand
    • Analyse Ist-Zustand
    • Konzepterstellung
    • Außenwände Sanierungen
      • Ertüchtigung Wärmeschutz
      • Ertüchtigung Schallschutz
      • Ertüchtigung Brandschutz
      • Bauteilanschlüsse
    • Dachgeschoßausbau
      • Nachträglicher Dachausbau
      • Aufstockungen
      • Ertüchtigung Wärmeschutz
      • Ertüchtigung Schallschutz
      • Ertüchtigung Brandschutz
      • Bauteilanschlüsse
    • Decken
      • Trittschallsanierungen
      • Verbesserungen Luftschall

Referenten:

DI (HTL) Kurt Danzinger
DI Dieter Werner
Prof. DI Jochen Pfau

Dauer:

3 Tage
1,5 Tage Wärmeschutz / 1,5 Tage Bauen im Bestand

Termin:

17.-19. 3. 2020

Ort:

HTL Baden
Malerschule Leesdorf
Leesdorfer Hauptstraße 69
2500 Baden